Auch 2020 sind wieder Störche am Torfgraben

Frohe Kunde in schweren Zeiten:
Nachdem die erste Störchin bereits seit über einer Woche wieder am Torfgraben weilte, gesellte sich am gestrigen Sonntag, dem 22. März 2020 ein Artgenosse hinzu. Die Zusammenkunft lief relativ unspektakulär, was vermuten lässt, dass beide sich bereits aus dem Vorjahr kannten. Nachdem ein erster Anflugversuch des Neuankömmlings zunächst noch mit ausgebreiteten Flügeln und Schnabelklappern verwehrt wurde, wurde der zweite Versuch beinahe anstandslos hingenommen und Herr Storch konnte einfach und sicher auf dem Horst landen.

Da beide Störche sich offenbar kannten, hoffen wir nun auf zahlreichen Nachwuchs, an dem das Paar bereits gearbeitet hat, wie wir heute beobachten konnten. Wo doch jeder weiß, dass der Klapperstorch die Babys bringt, bleibt die alte Frage, wer dem Klapperstorch die Babys bringt?

Nachfolgend noch ein Foto aus der letzten Woche, als wir Frau Storch auf dem Feld bei der Futtersuche beobachtet haben. Dieses und weitere Bilder findet Ihr auch in unserer Galerie.